SV der Eichendorffschule...

Unsere SV
im Schuljahr 2016/17


Schulsprecherinnen:
        Kyra Iglesias                 
        Linda Kehr (Stv.)
        Malin Reinhart (Stv.)

Oberstufensprecher:
        Murtaza Hosseini
        Justus Brockmeyer (Stv.)

H-/R-Zweigsprecher:
        Noah Khan

Mittelstufensprecherinnen:            
         Nicola Krug
         Julia Arda (Stv.)    

Unterstufensprecher/in:
          Vanessa Drebes
          Mathis Brüggemann 
 (Stv.)       


Verbindungslehrer


Herr Haubl

SV-Info-Mappe

 

Schülervertretung


SV - wie funktioniert sie?

 

(Die folgenden Erläuterungen sind der Informationschrift "Das Buch." der Landesschülervertretung Hessen entnommen.) 

Warum SV?

Schülerinnen und Schüler vertreten - Schule verändern: das A und O einer SV an der Schule.
Die Schülervertretung sollte als Mitgestalterin des schulischen Lebens nicht nur toleriert werden, weil das Gesetz es so vorschreibt, sondern respektiert werden, weil sie erheblich zur Demokratisierung der Schule und Selbstbestimmung der Schülerinnen und Schüler beiträgt.
Ein gutes Team macht vieles leichter, und die Arbeit ist so nicht nur angenehmer, sondern sie macht auch mehr Spaß. Viele Ideen können eingebracht werden, und dadurch entstehen wunderbar vielfältige Konzepte. (...)

Die Klassensprecherin oder der Klassensprecher

Die Klassensprecherin oder der Klassensprecher ist die erste und direkte Ansprech-person für die Klasse. Sie oder er hat die Aufgabe, die Interessen der Klasse gegenüber dem Schülerrat (SR), den Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung und der Eltern-vertretung zu vertreten. Sie oder er nimmt an allen Sitzungen des SR teil, ist Mitglied
des Schülerrats.
Damit alle Schülerinnen und Schüler über die Arbeit der Schülervertretung Bescheid wissen, ist es sehr wichtig, die Klasse über Entscheidungen und geplante Aktionen zu informieren.
Um Probleme in der Klasse zu besprechen oder Veranstaltungen zu planen, habt ihr das Recht auf eine SV-Stunde. Für die Umsetzung und Leitung ist die Klassensprecherin oder der Klassensprecher verantwortlich.

Die Schulsprecherin oder der Schulsprecher

Die Schulsprecherin oder der Schulsprecher übernimmt den Vorsitz im Schülerrat, d. h. nicht nur die Vorbereitung und Leitung der Schülerratssitzungen zu übernehmen, sondern ebenfalls Motor für Diskussionen zu sein.
Er oder sie sollte versuchen, ein Bindeglied zwischen Schülerinnen und Schülern und Schulgemeinde zu sein, also eine Ansprechperson für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Schulleitung, das Lehrerkollegium, die Hausverwaltung oder den Schulelternbeirat.
Der Schulsprecher oder die Schulsprecherin nimmt bildungs- und schulpolitische Aufgaben wahr und ist so für eine Verbesserung der Stellung der Schülerschaft zuständig und tritt für die Rechte der Schülerinnen und Schüler ein. Dazu gehören regelmäßige Schülerratssitzungen, Veranstaltungen und Vorstandssitzungen, aber auch die Teilnahme an Konferenzen.

Stellvertretende Schulsprecherinnen oder Schulsprecher

Die zwei stellvertretenden Schulsprecherinnen oder Schulsprecher (sie bilden gemeinsam mit der Schulsprecherin oder dem Schulsprecher den sogenannten geschäftsführenden Vorstand der SV) vertreten die Schulsprecherin oder den Schulsprecher und übernehmen im Falle der Verhinderung die wichtigsten Aufgaben.
Die Arbeit kann durchaus aufgeteilt werden. Nach Absprache können die Schulsprecher oder Schulsprecherinnen die Teilnahme an Sitzungen untereinander aufteilen und
danach gegenseitig darüber berichten.

Der Kassenwart oder die Kassenwartin

Wenn eure SV eine eigene Kasse haben sollte, muss diese natürlich auch ordentlich geführt werden. Diese Aufgabe übernimmt eine Kassenwartin oder ein Kassenwart und sie oder er sorgt dafür, dass Einnahmen und Ausgaben richtig verwaltet werden, am Ende der Amtszeit wird ein Kassenbericht vorgelegt.

Verbindungslehrkräfte

Hauptaufgabe der Verbindungslehrkräfte ist, die Schülerinnen und Schüler bei Fragen und Diskussionen zu beraten. Sie nehmen an allen Sitzungen des Schülerrats teil und sollten über aktuelle schulrechtliche und arbeitstechnische Fragen informiert sein.

Schulkonferenz 

Der Schülerrat wählt für die Dauer von zwei Jahren Delegierte für die Schulkonferenz. Die
Anzahl der Delegierten hängt von der Schulform ab.

Gesamtkonferenz 

Der Schülerrat wählt drei Vertreterinnen oder Vertreter in die Gesamtkonferenz, die neben der Schulsprecherin oder dem Schulsprecher und ihren Stellvertretern mit beratender Stimme teilnehmen können.