Auslandsaufenthalt

Grundsätzlich ist es möglich, dass Eltern für ihre Kinder - mit dem Ziel eines mehrmonatigen Auslandsaufenthalts von bis zu einem Jahr - eine Beurlaubung vom regulären Unterricht bei der Schulleitung beantragen. 

Voraussetzung dafür ist, dass auch im Ausland regelmäßig eine Schule mit umfänglichem Unterrichtsangebot besucht wird. Aus eigenem Interesse sollte hier besonders auf das naturwissenschaftliche Angebot vor Ort geachtet werden, damit es bei der Rückkehr möglichst wenig Probleme gibt.


Für weitere Informationen wenden Sie sich am besten bitte direkt an unsere Oberstufenleitung.

Auch auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums finden Sie weitere Hinweise (Link).