Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Die Eichendorffschule bietet für Schüler/innen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen dem Hessischen Schulgesetz gemäß Sprachfördermaßnahmen an. 

In einer Intensivklasse für Deutsch als Zweitsprache erwerben 16 Schülerinnen bzw. Schüler ohne Deutschkenntnisse, sogenannte Seiteneinsteiger, innerhalb eines Jahres die Basiskenntnisse der deutschen Sprache.
Den Abschluss dieser Maßnahme bildet ein Sprachtest, der die sprachlichen Kompetenzen nach Maßgabe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens prüft.

Um den Übergang in den Regelschulunterricht zu erleichtern, besuchen die Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der Intensivklasse vier- bis sechsstündige Aufbaukurse für Deutsch als Zweitsprache.